Radfahren an der Playa de Palma


Fahrradfahren auf Mallorca Playa de Palma

Der Playa de Palma (ja, hier ist auch der Ballermann) eilt ein durchwachsener Ruf voraus. Mit ihren kleinen und größeren Skandälchen okkupiert sie gefühlte 95% der medialen Berichterstattung über Mallorca. Viel nackte Haut, F-Promis mit Aufmerksamkeits-Defizit, Schlägereien von Touristen mit fliegenden Händlern, Razzien und so weiter...

 

Ballermann - das Tier

 

Manch einen freut das, weil die wirklichen Perlen Mallorcas nie in der Flimmerkiste gezeigt und so den echten Liebhabern vorbehalten werden. Andere ärgert dieser eindimensionale Gaga-Journalismus, weil er der Insel und ihren Einwohner nicht im Geringsten gerecht wird. Zur Zeit versucht man die ausfälligen Touristen mit hohen Strafen zu mehr Sittsamkeit anzuhalten und gleichzeitig die Hotels aufzupimpen, um dem Billigtourismus auf Dauer den Garaus zu machen. Ganz unabhängig von dieser Umstrukturierung kann ich nur sagen: Mir gefällt der Playa de Palma! Und zwar nicht weil ich notorischer Eimersäufer bin oder gerne Nacktpolonäsen anführe, nein, der Strand ist für Familien einfach klasse -und ich meine die ganze Strecke von Palma bis S'Arenal. Die kann mann nämlich prima auf einem ausgewiesenen Radweg 15 Km entlang fahren oder eben spazieren.

 

Cruisen mit Meerblick

 

Man muss es nur irgendwie zum Meer schaffen, dann steht man automatisch auf dem Radweg.

Von Palma geht es über das In-Viertel Portixol nach Es Molinar, Ciudad Jardin und Coll d'en Rabassa immer der Küste entlang. Es folgt ein nicht bebauter, sehr schöner Abschnitt, da hier die Einflugschneise des Flughafens beginnt. In Can Pastilla schliesslich wird der Radweg zu einer breiten Strasse bis S'Arenal (oder eben andersherum von S'Arenal Richtung Palma). Überflüssig zu erwähnen, dass es überall nur so von Restaurants und Snackbars wimmelt. Sucht Euch einfach die schönste Stelle zum Baden aus. 

 

Tipp: Gerade in den Herbst- und Wintermonaten ist die Playa de Palma überraschend leer. Die Sonne leuchtet den Strand bis in den frühen Abend bei sehr angenehmen Temperaturen aus. Meine zweibeinigen Mücken lieben es in dieser Zeit die Promenade (gerade von Can Pastilla bis S'Arenal) für sich zu haben.


Infokasten:

 

Tourencharakter: Vielseitige, flache, leicht zu fahrende Tour am Playa de Palma entlang. Man bekommt eine Menge zu sehen. Von den kleinen Vororten Palmas, in denen die Einheimischen baden, über die Bettenburgen aus den 70er Jahren bis hin zu den neuen 5 Sterne Hotels. Kein Schatten. 

Dauer/Länge: Eine Strecke ca.15 Km. Einfach irgendwann nach Lust und Laune umkehren oder zurück den Bus nehmen.

Anfahrt: In Palma oder S'Arenal mit den Rädern zur Strandpromenade fahren und los geht's. 

Ausrüstung: Wasser, Sonnenschutz, Badesachen.



Mit Mallorca-Freunden teilen